Welche Praxissoftware ist die Beste?

Welche Praxissoftware ist die Beste? + Top Anbieter Liste

In principa by teamprincipa

Die beste Software für Ihre Praxis soll es sein!

Ob Praxisgründer oder Praxissoftware Wechsel: Wer nach einer passenden Software Lösung sucht, wird sich früher oder später die Frage stellen, welche Programme stehen zur Auswahl und welche Praxissoftware ist die Beste.

Fakt ist: Ohne Software kommt eine Praxis, Klinik und MVZ (medizinisches Versorgungszentrum) nicht mehr aus. Warum? Ein Praxisverwaltungssystem, kurz PVS, unterstützt die Ärzte samt Team (MFA, Helfer usw.) bei Ihrer täglichen Organisation und bietet zudem eine verlaufsorientierte Dokumentation.

Der absolut größte Vorteil, welcher daraus resultiert: das Praxisteam hat mehr Zeit für die Patienten.


Top Anbieter im Überblick


 Kann man wirklich pauschal behaupten, welche Praxissoftware die Beste ist?

Mit einem konkreten Ja oder Nein kann man diese Frage nicht beantworten. Ein konkretes „Ja“ und „Nein“ können wir nicht aussprechen. Warum? Individualitäten, Erwartungen und diverse, von Praxis zu Praxis unterschiedliche Anforderungen sorgen dafür, dass eine Software, die für eine andere Praxis vielleicht gut ist, nicht automatisch auch die beste Praxissoftware für Sie darstellt! Ein wesentlicher Aspekt, den Entscheider immer berücksichtigen sollten, wenn Sie auf der Suche nach einem passenden PVS-Anbieter sind.

Anhand diverser Kriterien lassen sich beispielsweise Listen erstellen, sodass sich eine Reihenfolge der in Frage kommenden Praxissoftwares daraus ableiten lässt. So lässt sich eine Auflistung erstellen, die beispielsweise die Top 10 Praxissoftware nach Marktanteilen beinhaltet. Die KBV stellt dafür bereits Listen zur Verfügung, die als Orientierung dienen können.

Anhand solcher Listen können Sie als Praxisbetreiber einen Einblick gewinnen, wie sich die jeweiligen Software Anbieter entwickeln und wer sich schlussendlich in den Top 10 Listen befindet.

Hinweis: Der Platzhirsch muss nicht zwingend für Ihre Anforderungen die beste Lösung darstellen. Die Platzierung wird von diversen Faktoren bestimmt, die sich jedoch auf allgemeine Merkmale der Software beziehen – nicht darauf, für wen diese Praxissoftware sich auch am besten eignet! Es lohnt sich daher, Ihre eigenen, speziellen Anforderungen exakt zu definieren und einen kritischen Blick auf die Gesamtheit der Praxissoftwares zu werfen. Möglicherweise wird eine Praxissoftware nicht in den Top 3 aufgeführt, weil sie eine Funktion weniger bietet oder dergleichen. Wenn diese Funktion für Sie irrelevant ist, kann diese Praxissoftware dennoch die perfekte Wahl für Sie sein und hinsichtlich der für Sie relevanten Merkmale die anderen in den Schatten stellen!

PVS Anbieter eingrenzen


Erstellen Sie ihre eigenen Favoriten. Wie wäre es mit der selbst erstellten Top 5 oder Top 10 PVS Anbieter Liste? Vorab sollten Sie die Auswahl der möglichen PVS Anbieter stark begrenzen. Nur so können Sie einen guten Überblick behalten, welche Praxissoftware in die engere Auswahl kommt.

Wir, als PVS Anbieter, stehen regelmäßig mit unseren Kunden im Austausch. Dabei erhalten wir regelmäßig Einblick in die jeweiligen Anforderungen, Wünsche und Erwartungen, welche an eine moderne Arztsoftware gestellt werden.

Bevor Sie sich für eine Praxissoftware entscheiden, sollten Sie vorab prüfen, welche Anforderungen die Software erfüllen muss. Somit können Sie die große Auswahl an Anbietern deutlich eingrenzen.


PVS Anforderungen im Überblick

Neben grundlegenden Anforderungen zur Altdatenübernahme, Abrechnung, Controlling (Reports) und weiteren nützlichen Funktionen, nimmt das Anforderungsprofil stetig zu – auch dank Regularien, woran sich die PVS Anbieter halten müssen. Dabei sind es oftmals Entwicklungen aufgrund spezieller Wünsche, die sich als neue Funktionen etablieren und teilweise sogar richtungsweisend werden.

 Diese Fragestellungen werden uns aktuell besonders häufig gestellt:

Ist Ihre Praxissoftware cloudbasiert?


Der Wunsch, eine Cloud Software zu nutzen, liegt enorm hoch im Kurs. Mittlerweile erkennen die Anwender die massiven Vorteile einer webbasierten Praxissoftware. Mit principa erfüllen wir Ihnen diesen Wunsch, sodass Sie Ihren physischen Server aus dem Keller endgültig verbannen können.

Können Sie ein Patientenportal anbieten?


Nicht zuletzt durch die Corona Pandemie hat der Bereich der Telemedizin mit der online Videosprechstunde enormen Aufwind erhalten. Mit dem principa Self-Service, welcher eine ganzheitliche Portallösung darstellt, können Sie Ihren Patienten neben der online Sprechstunde auch einen Zugang zur WebApp (Home-Akte) freischalten. Dies gilt auch für die gratis principa App.

Können Sie spezielle Schnittstellen bedienen?


Die Verwendung von unterschiedlichen Geräten ist im Praxisalltag Gang und Gäbe.  Verschiedene Gerätschaften greifen dabei oftmals auf unterschiedliche Schnittstellen zurück, was eine Anbindung an das PVS oftmals erschwert oder sogar teils unmöglich macht. Aufgrund seiner hohen Interoperabilität kann principa mit einer Vielzahl von Geräten kommunizieren und Daten austauschen.

Kann eine Spracherkennung eingebunden werden?


Arztbriefe schneller schreiben? Kein Problem. Hierfür greifen Ärzte oftmals auf eine Spracherkennung zurück. Hierdurch lässt sich Sprache in Text umwandeln. principa ist in der Lage, (externe) Diktiersoftware einfach einzubinden – so zum Beispiel die führende Spracherkennungssoftware Dragon aus dem Hause Nuance.

Können Sie die TI/KIM Anforderungen vollumfänglich abbilden?


Zahlreiche Vorteile soll das TI/KIM-Gesundheitsnetz bringen. Allem voran ein verschlüsselter und damit sicherer Austausch digitaler Daten und Informationen für alle beteiligten Akteure im Gesundheitswesen. Als zertifizierter KIM Anbieter kommen wir den Fristen, Pflichten, aber auch den freiwilligen Telematikinfrastruktur Anforderungen nach und können Sie allgemein zum Thema TI und Kommunikation im Medizinwesen beraten.


Können Sie uns bei der KHZG-Förderung unterstützen?


Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) möchte das BMG klare Signale setzen. Dank diesem Investitionsprogramm werden drei Milliarden Euro bereitgestellt, die schlussendlich in IT-Sicherheit und allgemein in die Digitalisierung investiert werden sollen. Schöpfen Sie aus dem KHZG Programm – wir unterstützen Sie gern dabei!


Und wenn ich meine Praxis vergrößern/erweitern möchte?

Sie blicken in die Zukunft und wir bieten Ihnen die passende Lösung! Sollten Sie Ihre Praxis, Klinik oder MVZ erweitern und vergrößern wollen, können wir mit principa entsprechend agieren. Nutzen Sie eine einfache, stufenweise Skalierbarkeit der Lösung bei weiterem Wachstum!

Ist eine Live Präsentation möglich?

Um ein besseres look and feel für die Software zu bekommen, steigt die Anfrage nach einer Live Demonstration. Vereinbaren Sie noch heute Ihre principa Live Demo.  Unsere Berater geben Ihnen einen für Sie maßgeschneiderten Einblick in unsere Praxis Software und deren Funktionen.

Wie entscheide ich mich für eine Praxissoftware?

Wenn Sie einen Anbieter Vergleich und die hierfür jeweiligen Prioritäten durchgeführt haben, stehen Sie früher oder später vor der Frage: für welche Praxissoftware soll ich mich jetzt entscheiden? Möglicherweise haben Sie drei Favoriten, die all Ihre Anforderungen erfüllen? Eine schwierige Situation, die wir durchaus nachvollziehen können. Nun kommt es auf feinste Details an – dabei lohnt sich ein detaillierter Kosten-Nutzen-Vergleich, aber auch ein persönlicher Kontakt mit den Anbietern -  schließlich wollen Sie mit Ihrer neuen Praxissoftware lange und produktiv arbeiten. Dabei ist auch ein guter Service & Support von immenser Bedeutung, bei dem Sie sich allzeit gut aufgehoben fühlen. Denn die beste Software nützt Ihnen nichts, wenn Ihnen bei Fragen oder gar Problemen niemand zur Seite steht! Machen Sie sich einen persönlichen Eindruck von den Anbietern und entscheiden Sie sich für diesen, von dem Sie Ihre Interessen am besten vertreten und wahrgenommen fühlen.

Welche Praxissoftware gibt es - schwere Entscheidung

Die Schritte zur Auswahl der Praxissoftware

  • Welche Features muss die Software abdecken?
  • Benötige ich eine spezielle Fachmodul-Ausstattung?
  • Welche Prioritäten sind besonders wichtig?
  • Was für ein Budget plane ich für die Praxissoftware?
  • Worin unterscheiden sich die Anbieter?
  • Welche PVS Anbieter kommen in die engere Auswahl?
  • Muss meine Software flexibel und erweiterbar sein?
  • Welcher Anbieter bietet den besten Service & Support?

Fazit


Entweder wir finden einen Weg, oder wir schaffen einen!


Wir vom Team principa verstehen, wie es Ihnen geht: sind uns sicher: Die Frage, welche Praxissoftware die Beste ist, lässt sich nur schwer beantworten. Noch schwieriger ist die Frage, welche Praxissoftware Sie für Ihre Praxis wählen sollten. Zahlreiche Anforderungen, Erwartungen und Wünsche an die Software treffen auf viele verschiedene Anbieter, die es nach ihrer Eignung für Ihre Praxis zu filtern gilt. Fakt ist aber, dass wir durch unseren Healthcare Plattform Charakter ein enorm breites Lösungsspektrum mit principa abdecken können. Kommen Sie in den Genuss des erstklassigen Service und Support und profitieren Sie von unserem langjährigen Know-how.

Entscheiden Sie sich jetzt für die beste principa Praxissoftware. Wir freuen uns bereits auf Ihre Kontaktaufnahme!