Praxissoftware Wechsel | Anbieter wechseln | Ultimativer Guide + 5 Schritte Fahrplan

In principa, News by teamprincipa

Es reicht! Zeit, den Praxissoftware Anbieter zu wechseln!

Steigende und zudem unbegründete Wartungs- und Unterhaltungskosten, schlechter Support und Service, veraltete Software und Strukturen, oder einfach eine allgemeine Unzufriedenheit: Es gibt viele verschiedene Gründe, warum ein Praxissoftware Wechsel in Frage kommt. Spätestens dann, wenn Sie mit der Arztsoftware nicht mehr zufrieden sind, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihre Zeit, Kraft, Energie und natürlich auch Ihr Geld in ein neues Ärzte Programm zu investieren. Darüber hinaus kann sich der Programmwechsel auch ideal als Aufräumaktion herausstellen.

Darum wird sich der Arztsoftware Wechsel für Sie lohnen

Wir möchten Ihnen einen Ausblick in Form einer Liste geben, warum Sie von der neuen Software-Lösung profitieren werden. Dank der neuen Praxissoftware sorgen Sie garantiert für:

  • Mehr Flexibilität
  • Mehr Effizienz
  • Mehr Auslastung
  • Mehr Service
  • Mehr Praxisorganisation
  • Bessere Workflows
  • Bessere Patientenorientierung
  • Besseres Controlling

Ebenso wird sich die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Patienten steigern. Wahrscheinlich werden Sie selbst auch noch weitere Gründe finden, warum sich der Wechsel gelohnt hat, nachdem Sie einen ausführlichen Praxissoftware Vergleich durchgeführt haben.

Fakt ist: Ein Praxissoftware Wechsel lohnt sich!

Praxissoftware Wechsel zu principa: Der bewährte 5 Schritte Fahrplan

Sicher, einfach und in Rekordzeit zur neuen Arztsoftware

Um unseren Kunden einen reibungslosen Wechsel zu ermöglichen, haben wir einen einfachen 5 Schritte Fahrplan entwickelt. Dieser zeigt Ihnen, wie einfach der Wechsel zur principa Software gelingen wird.

5 Schritte Plan für Praxissoftware Wechsel

Der bewährte 5 Schritte Plan zum Wechsel der Praxissoftware zu principa

1.     Wir kommen in Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Dabei können wir uns besser kennenlernen, was für eine tolle Zusammenarbeit maßgebend ist. Wir werden uns genauestens mit Ihren Anforderungen auseinandersetzen und für Sie die passende Lösung zusammenstellen. Hierfür werden wir einige Kennzahlen abfragen, welche für Ihr persönliches Angebot notwendig sind. Selbstverständlich werden wir Ihnen auch principa und dessen breitgefächerten Funktionsumfang näherbringen. Hierfür können Sie beispielsweise eine gratis online Live-Demo buchen. Über 300 Kunden haben uns bereits ihr Vertrauen geschenkt. Da liegt es nahe, dass sich höchstwahrscheinlich auch eine Referenzpraxis in Ihrer Nähe befindet, wo Sie sich sogar vor Ort selbst überzeugen können.

2.     Altdaten-Prüfung (Import) / Datenkonvertierung

Ein Export, beziehungsweise eine Übernahme der Altdaten auf das neue System hat für viele Kunden eine sehr hohe Priorität. Das wissen wir. Aus diesem Grund legen wir die Datenkonvertierung in die Hände der Experten. Genau hier kommt die externe Firma SYSCON GmbH in Sömmerda ins Spiel. Die Firma SYSCON ist in Sachen Software Ihr zuverlässiger, kompetenter und treuer Partner, welcher sich speziell um Ihre Datenkonvertierung kümmert.

3.     Feinplanung

Nachdem eine Lösung für den Daten Export und Daten Import gefunden wurde, kümmern wir uns im nächsten Schritt um die Feinplanung. Neben der Untersuchung Ihrer Daten und Software können wir auch einen Blick auf Ihre eingesetzte Hardware werfen, sofern Sie das wünschen. So können wir Ihnen sagen, ob die eingesetzte Hardware, sowie die medizinischen Geräte den Anforderungen Ihrer Praxis gewachsen sind – sowohl jetzt, als auch zukünftig. Hier können Sie gezielt von unseren IT-Experten und deren Know-how profitieren. Neben unseren Beratungsangeboten stehen auf Ihrer Seite auch gewisse Erwartungen und Entscheidungen an, die Sie uns gern mitteilen können. Eine entscheidende Fragestellung wäre unter anderem: Wann soll die Umstellung auf principa erfolgen und damit Ihr neues Praxismanagement live gehen?

4.     Installation

Die komplette principa Installation, als auch die Konfiguration, erfolgt durch unsere Mitarbeiter. Diese kümmern sich auch um die Einbindung vorhandener Geräte – vom Drucker, über den Kartenleser, bis hin zum EKG-Gerät. Da jede Praxis individuell strukturiert und aufgebaut ist, werden wir spezielle Funktionen im Bereich Customizing –teils sogar vor Ort- vornehmen, um gezielt Ihre Wünsche umsetzen zu können. So kann gewährleistet werden, dass Ihr Praxisalltag optimal funktioniert. Sobald die Installation und Einrichtung vollständig abgeschlossen ist, werden wir Sie und Ihre Mitarbeiter in einer detaillierten Schulung unterweisen. Darüber hinaus können Sie zu jeder Zeit auf umfangreiches Schulungsmaterial von principa, beispielsweise in Form von Videos, zugreifen. Dies führt dazu, dass Sie optimal mit principa arbeiten und umgehen können. Aus der Erfahrung heraus empfiehlt es sich zudem, einen oder mehrere Key-User zu schulen, welche sich auch IT-technisch mit der Software genauer auseinandersetzen. Während des Umstellungsprozesses bieten wir Ihnen außerdem unsere erfolgreiche principa Echtbetriebsbetreuung, zum optimalen Support in Echtzeit, an.

5.     Immer für Sie da!

Vor eventuellen Störungen brauchen Sie keine Angst zu haben. Auch nach dem GoLive stehen wir Ihnen mit all unserer Kompetenz weiterhin voll und ganz zur Verfügung. Greifen Sie im Fall eines Problems auf unseren erstklassigen Service und Support zurück, indem Sie uns direkt anrufen oder eine E-Mail zukommen lassen. Selbst auf diversen Veranstaltungen können Sie mit uns jederzeit in Kontakt treten. Ihr Anliegen ist uns jederzeit wichtig. Wir sind stets bestrebt, Anregungen, Kritik und Feedback entsprechend zu prüfen und umzusetzen, um stets Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Partizipation liegt uns am Herzen. Damit garantieren wir Ihnen eine aktive principa Mitgestaltung. Lassen Sie uns an Ihren Ideen, Wünschen und Anregungen jederzeit teilhaben.

Einen wichtigen Tipp möchten wir Ihnen ebenfalls mit auf den Weg geben, den viele Entscheider schier vergessen oder vorerst verdrängen, wenn es um darum geht, die Praxissoftware wechseln zu wollen:

Geheimtipp: Binden Sie Ihre Mitarbeiter ein

Es macht Sinn, wenn Sie Ihre Mitarbeiter gleich von Anfang an in die Umstellungsplanung einbinden. Dies schafft nicht nur Transparenz im Team, sondern allem voran auch Akzeptanz zur neuen Chance – sprich, dem Praxissystem Wechsel, durch den sich zahlreiche neue Möglichkeiten und Verbesserungen ergeben. Führen Sie Diskurse! Reden Sie frühzeitig mit Ihren Mitarbeitern und zeigen Sie gezielt die Vorteile der neuen Software auf. So werden Sie schnell merken, dass auch Ihre Mitarbeiter von einem Wechsel begeistert sein werden. Dies wird sich früher oder später im Umstellungsprozedere massiv positiv bemerkbar machen. Nehmen Sie als Entscheider zudem bewusst die Ängste Ihrer Mitarbeiter wahr und reagieren Sie entsprechend. Auch das werden Ihnen Ihre Mitarbeiter danken.

Praxissoftware wechseln - Ihre Chance mit principa

Die Praxissoftware zu wechseln bedeutet nicht nur Veränderung, sondern auch Chancen. Lernen Sie jetzt principa kennen und lassen Sie sich überzeugen!

Fazit
Dank Praxissoftware Wechsel: Zufriedenheit von Flop zu Top mit der neuen Arzt-Software

Sind Sie mit Ihrem aktuellen Arztprogramm allgemein unzufrieden, so können Sie dies als treibende Kraft und Chance nutzen, um diese endgültig zu wechseln. Sie wissen nun, worauf es beim Wechsel wirklich ankommt und wie eine optimale Durchführung für Sie aussehen kann, wenn Sie sich für die principa Healthcare Plattform entscheiden. Nehmen Sie jetzt gern Kontakt zu uns auf, sodass wir Ihnen zeitnah unsere Lösung und den dazugehörigen Wechselservice anbieten können. So wird der Wechsel ein Kinderspiel. Wir freuen uns auf die bevorstehende Zusammenarbeit mit Ihnen.

Worauf warten Sie noch?

Sprechen Sie uns noch heute an und nutzen Sie schon zeitnah die massiven Vorteile, wenn Sie die Praxissoftware wechseln möchten. Zünden Sie den Boost mit der webbasierten principa Praxissoftware!