Dank Schulungen das Praxisverwaltungssystem richtig beherrschen

In blog by teamprincipa


Was nützt Ihnen die beste Praxissoftware, wenn die Anwender damit gar nicht richtig umgehen können? Wenn somit, statt Ressourcen und Zeit zu sparen, wertvolles Potenzial verschenkt wird? In diesem Blog-Artikel möchten wir Ihnen aufzeigen, warum (regelmäßige) Schulungen mit dem PVS so wichtig für Ihre Praxis, Klinik und MVZ sind. Dies trifft sowohl beim Praxissoftware Wechsel zu, als auch bei Praxisneugründung, Praxisvergrößerung und bei der Einarbeitung neuer Teammitglieder. Außerdem geben wir Ihnen einen ersten Einblick in die principa Schulungen.

Praxismanagement: Mit PVS-Schulungen volle Kraft voraus!


Wir nehmen uns die Zeit für Sie und Ihr Praxisteam!


Mit der Einführung einer (neuen) Praxissoftware müssen sich die Anwender sukzessiv an das PVS gewöhnen. Häufige und zentrale Themen, welche das Praxis Personal beschäftigen, sind vor allem:

  • die Benutzeroberfläche
  • die Terminierung
  • die Karteikarte (Dokumentenliste)
  • der Bereich Abrechnung
  • der Umgang mit Meldungen
  • der Bereich Reports (Analyse)

Dank einer Vielzahl von Funktionen können moderne Praxisverwaltungssysteme die Abläufe in der Praxis erheblich verbessern und optimieren. Doch zuvor muss sichergestellt werden, dass das Personal entsprechend geschult wird.


Minimieren Sie das Risiko von Fehlbedienung Ihrer Praxissoftware mit principa Praxissoftware Schulungen.

Gut zu wissen: Durch explizite Einarbeitung und regelmäßige Schulungen kann von Anfang an ein sicherer Umgang mit dem Programm gewährleistet werden, was perspektivisch zu einem allgemein besseren Praxismanagement beitragen wird.


Sollten Sie sich für die Praxissoftware principa entscheiden, bieten wir Ihnen bereits vor dem GoLive (Echtbetrieb) eine ausführliche Schulung an, um das gesamte Praxisteam in Sachen Handling, Abläufe, Funktionalitäten, best-practice, Tipps und Tricks einweisen zu können. Dadurch legen wir bereits ein optimales Fundament, was dem gesamten Praxismanagement zugutekommen wird. Somit können Sie sicher sein, vom vollen Funktionsumfang principas profitieren und das Beste für Ihre Praxis herausholen zu können.

Diese Erstschulungen halten wir sehr lebendig und agil. Auf Fragen und Feedback reagieren wir sofort und beziehen Ihr Team aktiv mit in ein. Das heißt: keine trockenen Vorträge, sondern ein aktives Miteinander! Den Anwendern ermöglichen wir es -sollte die Schulung vor Ort erfolgen- im Lernprozess direkt selbstständig das Programm zu nutzen, um beispielsweise das erste Handling zu festigen und mögliche Ängste vor Fehlbedienung zu nehmen. Bei Unverständnis kann unser Experte entsprechend sofort reagieren und den Teilnehmern den einfachsten und zugleich optimalen Weg aufzeigen.


Unsere Erfahrung zeigt, dass principa Anwender -egal ob Ärzte und MFAs- ein deutlich besseres Verständnis durch unsere Schulungen entwickeln und sich schließlich auch im Umgang sicherer und zugleich wohler fühlen.


    Dank Schulungen Fehler vorab erkennen & ausmerzen


    Wir konnten durch unsere Schulungen zudem erkennen, dass Anwender Fehler, die sich vor dem Echtbetrieb manifestiert und entsprechend negative Konsequenzen mit sich gezogen hätten, erfolgreich vermieden werden konnten. Beispielsweise konnte während einer Schulung unser principa Berater einen Fehler im Umgang mit der administrativen Patientenaufnahme bei einem Anwender finden, welcher maßgeblich für die KV Abrechnung relevant gewesen wäre. Dieser Fehler hätte zu einer fehlerhaften und somit nicht einreichbaren KV Abrechnung geführt. Dank der Schulung konnte dieser Fehler bereits vor dem Echtbetrieb vermieden werden.

    principa Praxissoftware Berater zeigt Ärztin best-practice im Rahmen einer vor Ort Schulung

    Wir geben täglich unser Bestes dafür, principa so intuitiv und anwenderfreundlich wie möglich zu gestalten. Dennoch besteht bei jeder Software immer ein Restrisiko der Fehlbedienung durch Anwender. Dieses kann nicht hundertprozentig ausgeschlossen, durch Schulungen aber deutlich minimiert werden.


    Praxisverwaltungssystem: Potenzial ausschöpfen


    Kennen Sie bereits alle Tipps, Tricks und Möglichkeiten, um das volle Potenzial Ihres Praxisverwaltungssystems ausschöpfen zu können?

    Wie wir das meinen, wollen wir Ihnen an einem Beispiel aufzeigen.

    Medikation. In principa gibt es sage und schreibe 6 verschiedene Möglichkeiten, wie Sie ein Medikament verordnen, beziehungsweise für den Patienten ein Rezept ausstellen können.


    Innerhalb der Schulung zeigen wir natürlich best-practice Anwendungen. Dennoch liegt es uns am Herzen, jedem einzelnen principa Anwender den für Ihn besten Weg aufzuzeigen, um eine individuelle und zugleich bestmögliche Usability und Userexperience herauszuholen. Auch wenn der Spagat aus Best Practice und anwenderspezifischen Bedürfnissen manchmal nicht einfach ist, finden wir mit den Anwendern immer eine adäquate Lösung.


      Dies soll auch verdeutlichen, dass beispielsweise Anwender A eine Rezeptverordnung vorzugsweise über ein Kürzel öffnet, während Anwender B ein Rezept über die globale Suche aufruft. Wichtig für uns ist, dass die Anwender ihr Ziel schnellstmöglich mit wenig Klicks und Aufwand erreichen. Welche Weg dafür eingeschlagen werden können, zeigen wir Ihnen im Rahmen der Schulung auf und weisen  zudem immer auf die best-practice hin. Welchen Weg Sie als Anwender am Ende im Praxisalltag einschlagen, ist am Ende Ihre Entscheidung und Ihnen überlassen.

      Regelmäßig Schulungsangebote anbieten


      Aus der Erfahrung heraus wissen wir, dass regelmäßige Schulungsangebote intern angeboten werden sollten.

      Folgende Gründe sind hierfür gängige Praxis:

      • Neue Updates
      • Neue PVS Funktionalitäten
      • Mitarbeiterwechsel (neues Personal)
      • Fehlerhaft erlernter Umgang mit schwerwiegenden Konsequenzen (z.B. Abrechnung)

      Um schwerwiegende Fehler generell zu vermeiden, neue Mitarbeiter auf den gleichen Stand zu bringen und neue Funktionalitäten dem Praxispersonal näherzubringen, empfehlen wir regelmäßig zur prüfen, ob ein PVS Schulungsangebot eingeholt werden sollte.

      Sie erinnern sich: Die beste Praxis Software nützt Ihnen nicht viel, wenn kein versierter Umgang zwischen Anwender und Praxisverwaltungssystem zugrunde liegt. Dadurch würden Sie und Ihr Praxispersonal automatisch wertvolles Potenzial verschenken. Und genau das soll durch Schulungen massiv reduziert und im besten Falle sogar vermieden werden!


      Image

      principa Hilfe nutzen



      Uns ist klar: Trotz intensiver Schulungen bleiben Fragen und Angelegenheiten jeglicher Art nicht aus.

      Daher bieten wir unseren Kunden neben Schulungen folgende Unterstützungen an, auf die Sie bei Fragen und Problemen jederzeit zurückgreifen können:

      • principa Hilfekatalog (online Benutzerhandbuch)
      • Online FAQ (Frage- & Antwortseite)
      • Online Videobereich
      • E-Mail-Kontakt
      • Support-Telefon
      • principa Forum (in Kürze verfügbar)

      Wir sind für Sie da

      Support, wenn Sie Ihn wirklich brauchen: Neben den persönlichen Schulungen möchten wir Ihnen dadurch auch ein gewisses Maß an Vertrauen und Sicherheit an die Hand geben und Ihnen aufzeigen, dass wir stets vor Ort, per Telefon und virtuell an Ihrer Seite stehen, sollte mal etwas nicht so laufen, wie Sie es sich vorgestellt haben.


      Fazit


      Holen Sie mit PVS-Schulungen das Maximum heraus!

      Sie wissen nun konkret, warum Praxissoftware Schulungen so wichtig sind und warum Sie Ihrem Team regelmäßig ein Schulungsangebot unterbreiten sollten. Zusätzlich unterstützen wir unsere Anwender durch kostenlose Hilfsangebote. So garantieren wir Ihnen permanent ein Höchstmaß am richtigen Umgang mit der principa Arzt- und Praxissoftware, wodurch erfolgreiches Praxismanagement völlig ausgelebt werden kann. Somit geht kein Potenzial verloren und maximalem Praxiserfolg steht nichts mehr im Wege.

      Sie sind noch unsicher, ob sich eine principa Schulung in ihrer Praxis, Klinik oder Ihrem MVZ lohnt? Kommen Sie gern auf uns zu. Zusammen werden wir herausfinden, ob wir Ihnen eine Schulung empfehlen können. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

      Sie sind bereits principa Kunde und haben Interesse an einer principa Praxissoftware Schulung? Ihr persönlicher Ansprechpartner hilft Ihnen gern weiter!


      Ihr Ansprechpartner:

      Daniel Sattler

      Projektmanager

      d.sattler@planorg.de


      Ihr persönlicher Ansprechpartner

      Sie interessieren sich für principa Praxissoftware und überlegen einen Praxissoftware Wechsel, um von unseren Angeboten zur Praxissoftware Schulung zu profitieren? Schreiben Sie uns für ein unverbindliches Angebot!


        Ihre Kontaktdaten

        * Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert: