LipoClinic Dr. Heck:
principa als All-in-One Lösung für die Praxisklinik

Image
"Wir haben lange nach einer durchgängigen Lösung für unsere Praxisklinik gesucht, die es ermöglicht, unsere standardisierten Prozesse digital umzusetzen. principa eröffnet uns genau diese Perspektive."
Stefan Brügge, Geschäftsführer Lipoclinic GmbH

Zur Lipoclinic:
Die LipoClinic Dr. Heck ist eine international anerkannte chirurgische Fachklinik, welche sich auf die  Lipödem-Therapie ausgerichtet hat. Als spezialisierte Fachklinik in privater Trägerschaft beschäftigt sie ein Team von 65 qualifizierten Mitarbeitern an den Standorten Mühlheim, Hamburg, Salzburg und Madrid. Aufgrund des steigenden Bedarfs zur Behandlung von Lipödem-Patienten ist ein weiteres Wachstum mit zuästzlichen Standorten geplant.

Gesucht: eine integrierte Lösung für Praxis-, OP- und Bettenmanagement
Die Besonderheit der LipoClinic liegt in ihrem Profil als Praxisklinik: neben der ambulanten Versorgung werden bis zu 95% dieser Patienten auch in der Tagesklinik operativ behandelt . Die hiermit einhergehenden IT-Anforderungen an ein Praxismanagement-System mit integriertem OP- und Bettenmanagement konnte durch die vorhandene Praxissoftware nicht abgebildet werden.

Gefunden: principa.praxisklinik – ganzheitlich, prozessual und skalierbar
Mit der Einführung von principa soll, zunächst an den deutschen und nachfolgend auch an den internationalen Standorten, der Weg zu einer Digitalisierung sämtlicher standardisierbarer Prozesse (GOÄ- und DRG-konform) geebnet werden. Insbesondere die prozessuale Zusammenführung von Praxis-, OP- und Bettenmanagement, als einer der Mehrwerte der Lösung, wird effektivere Formen der Arbeitsabläufe untersützen. Mit Hilfe eines durchgängigen Terminmanagements von externer Terminbuchung, Praxis- und OP-Kalendern sowie der Bettendisposition können zukünftig klinische Prozesse und Arbeitsabläufe transparent dargestellt, analysiert und verbessert werden.

"principa verschafft uns aufgrund der innovativen Technologie völlig neue Optionen einer kollaborativen Zusammenarbeit“ so Lutz Dombrowski, Leiter der IT Lipoclinic, „und ermöglicht uns eine bedarfsgerechte Skalierbarkeit der Lösung."

„Die Entscheidung der Lipoclinic bestätigt die strategische Ausrichtung  von principa als healthcare-IT-Plattform, die sowohl ambulante als auch klinische Prozesse in einer Lösung vereint.“ so Reiner Niehaus (Regionalvertriebsleitung Nordwest – PlanOrg Informatik GmbH Jena)