Arztpraxis Software Kosten Was kostet eine gute Praxissoftware für Ärzte

Arztpraxis Software Kosten: Was kostet eine gute Praxissoftware für Ärzte?

In principa by teamprincipa

Welche Software Kosten plane ich für meine Arztpraxis ein? Was die Praxissoftware kosten darf, wie sich die Software Kosten zusammensetzen und warum ein Kosten Vergleich dazugehört, darüber möchten wir Sie in diesem Artikel genauer informieren.

Diese 10 Faktoren beeinflussen die Software Kosten am meisten

Folgende zehn Faktoren sorgen für hohe Software Kosten, welche teils monatlich und teils einmalig in Ihr Budget mit einkalkuliert werden müssen:

  1. IST-Aufnahme/Bestandsaufnahme
  2. Altdatenübernahme
  3. Installation
  4. Individualisierung
  5. Anwender-Schulungen
  6. Service & Support
  7. Gesetzliche Anpassung
  8. Feature-Updates
  9. Lizenzen
  10. vor Ort Unterstützung

Übrings:

Einige Kosten, wie zum Beispiel Altdatenübernahme und Installation, gehören zur Einrichtung der Praxissoftware und fallen somit üblicherweise nur einmalig an. Pflege, Wartung, Updates usw. dagegen sind im Normalfall wiederkehrende Kosten, die meist monatlich oder pro Quartal in Rechnung gestellt werden.


Was kostet eine gute Praxissoftware?

Die Kosten einer Praxissoftware setzen sich aus zahlreichen Faktoren zusammen. Einen Hauptkostenfaktor bildet dabei das Mengengerüst als Indikator für diverse Kennzahlen (Anzahl Standorte, Anzahl LANR, Anzahl Geräteanbindungen, Schnittstellen, Facharztmodule usw.).

Zusätzlich gliedern sie sich in einmalige Anschaffungs- und Einrichtungskosten, und in wiederkehrende Kosten für Service und Wartung. Da jede Praxis und Klinik andere Anforderungen hat, wird eine Praxissoftware speziell konfiguriert und individualisiert. Das hat zur Folge, dass auch unterschiedliche Kosten für die Praxen und Kliniken entstehen, sodass kein pauschaler Preis genannt werden kann.

Praxen und Kliniken, die sich ein neues Praxisverwaltungssystem bzw. Klinikverwaltungssystem zulegen wollen, müssen deswegen zuerst für sich klären, welche Funktionen diese von einer Arztsoftware erwarten und benötigen. Ebenso spielt die Frage, ob die Praxissoftware gekauft oder gemietet werden soll, eine entscheidende Rolle bei der Kostenkalkulation. Fakt ist: der Preis sagt nicht zwangsläufig etwas über die Qualität der Praxissoftware aus.

Kurzum: Eine pauschale Antwort können wir Ihnen auf diese Frage leider nicht geben. Zahlreiche Aspekte, unter anderem diverse Kennzahlen, Anforderungen, Wünsche und Features, sowie spezielle Erwartungen, tragen dazu bei, dass stets ein individueller Preis und somit auch Kosten für eine Praxis Software entstehen.


Darum finden Anwender keine gute gratis Praxissoftware


Sie möchten eine kostenlose Arzt Software für Ihre Praxis einsetzen, die dennoch topaktuell, perfekt auf Sie abgestimmt ist und erstklassigen Service bietet? Hier müssen wir Sie leider enttäuschen. Eine Praxissoftware mit diesen Attributen kann aus den oben angeführten Gründen nicht kostenlos bereitgestellt werden.

Lediglich eine Testphase, wo Ärzte, MFAs und weitere Anwender die Arztpraxis Software kostenlos testen können, wird von einigen PVS Anbietern angeboten. Noch besser als eine kostenlose Testphase finden wir hingegen eine Live-Demo. Dabei zeigt Ihnen ein Experte per Videochat, wie die Software funktioniert und führt Ihnen die für Sie relevanten Funktionen vor. Somit können Sie schnell das Look&Feel der Praxis Software beurteilen, ohne sich für diesen bloßen Test darin einarbeiten zu müssen. Das spart Ihnen zum einen Zeit, und zum anderen werden dadurch Fehlbedienungen und infolgedessen ein falscher erster Eindruck vermieden.


PVS Anbieter: Darum lohnt sich ein Software Kosten Vergleich


Arztpraxis Software Kosten Vergleich

Über den Tellerrand schauen und Software Preise vergleichen? Selbstverständlich!

Aus der Erfahrung heraus wissen wir, dass sich Entscheider stets mehrere Angebote von diversen PVS Anbieter einholen. Dies erachten wir als durchaus sinnvoll.

Ein Software Kosten Vergleich lohnt sich dahingehend, wenn Sie beispielsweise Angebote von Ihren Top 10 oder Top 3 PVS Anbieter vorliegen haben und das Leistungsangebot vergleichen. Am Ende stehen die Kosten für die Software im Raum. Und auf die kommt es meist an.

Fokussieren Sie sich jedoch nicht nur auf die Kosten. Das Gesamtpaket muss für Sie stimmig sein. Es nützt Ihnen nichts, sich für die günstigste Arzt Software zu entscheiden, um dann recht schnell zu merken, dass diese Entscheidung ein fataler Fehler war. Was nützt Ihnen die preiswerteste Software, wenn Sie mit den günstig angebotenen Leistungen, dem Service usw. nicht zufrieden sind? Sparen Sie nicht an der falschen Stelle! Eine schlechtere Leistung und Laune Ihres Praxisteams aufgrund fehlender Softwareleistungen, und somit eine schlechtere Behandlung Ihrer Patienten, sind mit keiner monetären Ersparnis zu rechtfertigen!

Unzufriedenheit mit der Arztpraxis Software führt in der Regel rasch zu einem Praxissoftware Vergleich. Vom Kick-Off, über die Projektplanung, bis zum Go-Live (Echtbetrieb) vergeht sehr viel Zeit. Diese Zeit, und durchaus auch verlorene Nerven, können und sollten Sie sich zwingend sparen, indem Sie eine kluge Entscheidung treffen, wo nicht nur die Kosten im Fokus stehen!



Entscheider-Tipp:

Hören Sie zusätzlich auf Ihr Bauchgefühl. Vertrauen, Expertise, Erfahrungen, Support und Service sollten Ihre wichtige Entscheidung mit beeinflussen – nicht nur die Kosten für die Arztpraxis Software.

Fazit

    Sie wissen nun, warum eine gute Praxissoftware einmalige und wiederkehrende Kosten verursacht. Sofern eine konkrete Budgetübersicht vorliegt, empfiehlt sich ein PVS Kosten Vergleich. Hierbei sollten Sie unbedingt auf ein für Sie angepasstes Angebot achten, was schlussendlich Ihren Anforderungen und Wünschen entspricht. Nutzen Sie für Ihre Entscheidung weitere Aspekte, um herauszufinden, welche die für Sie beste Praxissoftware darstellt. Unseriös anmutende Angebote können Sie getrost verwerfen, auch wenn die Kosten für die Software dabei enorm attraktiv klingen.


    Angebot für principa Arzt- & Praxissoftware jetzt unverbindlich anfordern!

    Holen‘ Sie sich jetzt Ihr principa Informationsangebot – natürlich unverbindlich und kostenlos. Um Ihnen ein konkretes und zugleich individuelles Erstangebot erstellen zu können, benötigen wir von Ihnen diverse Kennzahlen. Nur so können wir sicherstellen, dass wir Ihnen ein für Sie maßgeschneidertes Angebot anfertigen können. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


      Ihre Kontaktdaten

      * Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert: